Wer ist SCA und warum Sie darauf Wert legen sollten:

SCA heißt: Speciality Coffee Association

Mit dem SCA COFFEE DIPLOMA verfolgt die Association das Ziel, kontinuierlich die Kaffeestandards zu verbessern. Dafür wurde ein internationales Ausbildungsprogramm entwickelt, das in dieser Form weltweit einzigartig ist. Dabei geht es vor allem um den konsequenten Ausbau von Kaffeewissen – vom Anbau bis hin zur Zubereitung. 

Das Coffee Diploma ist ein Modulsystem und man erlangt es, wenn man insgesamt 100 Punkte durch Kursbesuche erreicht hat. Die Kurse sind dafür je nach Level mit einer gewissen Anzahl an Punkten dotiert.

Ich bin ein überzeugter Verfechter dieses Trainings- und Ausbildungsprogramms, habe alle Stufen erfolgreich durchlaufen und setze das Wissen und Gelernte täglich in meiner Arbeit um. 

Als zertifizierter SCA Trainer, SCA Master Barista und von der SCA ausgezeichnet mit dem Titel „Passionate Communicator“, lehre ich die Module der Barista-Ausbildung. Die Kurse bauen auf Schritt für Schritt aufeinander auf. 

Die Kurs-Stufen im Überblick:

Introduction to coffee – die Einweisung in die Welt des Kaffees: Das Basiswissen für alle Kaffee-Interessierten: Die Kursteilnehmer werden in die Welt des Kaffees eingeführt. Inhalt sind Ursprung, Geschichte, Ernte, Verarbeitung, Inhaltsstoffe bis hin zum richtigen Umgang mit Röstkaffee. (10 Punkte)

Barista-Modul Foundation – Basiskurs: SCA Foundation ist die ideale Möglichkeit, um sich eine Übersicht zu verschaffen und bei Interesse mit den anschließenden Levels zu vertiefen. Für den Kurs sind keine Vorkenntnisse notwendig. Je Modul 5 Punkte. (Direkt zur Kursbeschreibung springen.) 

Barista-Modul Intermediate – Der Kurs für Fortgeschrittene: Dieser Kurs ist die ideale Fortbildung für alle, die bereits in der Gastronomie oder Hotellerie im Kaffeebereich tätig sind und gute Basis-Vorkenntnisse haben. Voraussetzung sind grundlegende Kenntnisse, die vertieft werden sollen. Je Modul 10 Punkte. (Direkt zur Kursbeschreibung springen.)

Barista-Modul Professional – Expertenkurs: Das ist der richtige Kurs für alle, die in einem Modulbereich zum Spezialisten ausbildet werden möchten. Es geht in die Tiefe, anspruchsvolles Wissen wird vermittelt. Davor muss der SCA Barista Intermediate im gleichen Modul bestanden werden. Je Modul 25 Punkte. (Direkt zur Kursbeschreibung springen.

SCA Barista Foundation Ausbildung

Ihr erster Schritt zum SCA Barista ist eine 2-tägige Basisausbildung. Empfohlen für 

  • Mitarbeiter in der Gastronomie und Hotellerie
  • Bars und Coffeeshops, die Kaffeeverkauf als Qualitätsmerkmal verstehen
  • Kaffeeinsider, die sich weiterbilden wollen


Immer mehr Kenner und Könner legen Wert auf Qualität und erkennen sofort, ob ihr Gegenüber grundlegende Kenntnisse vom Umgang mit Mühle, Siebträger, Handfilter und Milchschäumer hat. 
Machen Sie den ersten Schritt zum professionellen Barista. Von mir lernen Sie im SCA Barista Foundation Grundlehrgang die Grundlagen der perfekten Kaffeezubereitung! 

Diese Ausbildung vermittelt Teilnehmerinnen und Teilnehmern die wesentlichen Basiskenntnisse der modernen Kaffeezubereitung. Zusätzlich zur praktischen Ausbildung wird theoretisches Wissen zu Bohnenkunde vermittelt, um eine gute Basis zu legen für Ihre Arbeit an der Espressobar oder im Restaurant. 

Folgende Module werden in diesem Kurs behandelt:     

  • Rohkaffee
  • Sensorik und Verkostung
  • Kaffee Rösten
  • Mahlen, Brühen, Filtern
  • Barista 

Das 2-tägige Modul – SCA Barista Foundation des Coffee Skills Programm schließt am Ende in einer theoretischen und praktischen Prüfung vom unabhängigen Institut der Specialty Coffee Association (SCA) ab. 

Kursinhalte

  • Geschichte und globale Verbreitung des Kaffees
  • Grundlagenwissen zu Anbauländern, Ernte, Aufbereitung, Röstung und Zubereitung von Kaffee 
  • Bohnenkunde (Qualitäten, Frische) 
  • Optimale Extraktion von Espresso (Mahlen, Dosieren, Tampen)
  • Arbeitsplatzmanagement und Workflow 
  • Reinigung und Wartung von Maschine und Mühle
  • Maschinen- und Mühlenkunde (Grundlage)
  •  Extraktion und Brühen von Espresso 
  •  Milchkunde und Milchschäumen
  • Latte Art Basic
  • Barista Techniken nach internationalen Standards 
  • Klassische und moderne Kaffeerezepturen 


Praktische Prüfung nach Vorgabe der Specialty Coffee Association (SCA) im Anschluss an die Ausbildung.

Die Theoretische Prüfung nach Vorgabe der Specialty Coffee Association (SCA) wird im Anschluss an die Ausbildung selbstständig von den Teilnehmern als Online Prüfung gemacht.

Kursgebühren: ?

Zertifizierungs- und Prüfungsgebühren: ?

SCA Barista Intermediate Ausbildung

2,5-Tages-Aufbaulehrgang

Der Barista Aufbaulehrgang ist ideal für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kaffeebranche, der Hotellerie und Gastronomie oder Coffee Shops, die bereits mindestens 6 Monaten oder mehr Erfahrung mit der Kaffeezubereitung haben. Röster, Kaffeehändler, Maschinenhersteller mit entsprechender Vorerfahrung an der Espressobar etc. sind natürlich auch berechtigt, an dieser Ausbildung teilzunehmen.

Als SCA Authorized Trainer unterrichte ich in meiner Baristaschule gemäß dem internationalen, standardisierten Zertifizierungssystem der SCA (Specialty Coffee Association), das weltweit anerkannt ist. Die Module bauen jeweils aufeinander auf, daher ist das SCA Barista Foundation Modul für diesen Kurs die Voraussetzung. In der 2 ½ tägigen Schulung werden Theorie und Praxis weiter vertieft und gefestigt.

Folgende Kursinhalte werden gelehrt:

  • Arabica Sorten- und Ländertypizitäten
    • Kaffeevarietäten 
    • Anbauländer und regionale Geschmacksprofile
  • Ernte- und Aufbereitungsmethoden Aufbereitungsmethoden (natural, washed, pulped natural)
  • Extraktion und Brühen
    • Variablen im Extraktionsprozess: Unterextraktion, Überextraktion, Optimale Extraktion
    • 3 Phasen der Espresso Extraktion
    • Sensorik Espresso
    • Brew Ratio und Espresso Brew Formula
    • SCA Aroma Rad
  • Sensorik
  • Arbeitsabläufe und Arbeitsplatzmanagement, Hygiene und Sicherheit
  • Maschinen- und Mühleneinstellung
    • Reinigung, Wartung und Fehlerbehebung
  • Wasserkunde
  • Milchkunde
  • Latte Art Advanced
  • Barista Menü
    • klassische und moderne Kaffeerezepte
    • Service- und Dienstleistung

Prüfung 

Die praktische Prüfung erfolgt nach Vorgabe der Specialty Coffee Association (SCA)

Die theoretische Prüfung nach Vorgabe der Specialty Coffee Association (SCA) wird von den Teilnehmern selbstständig als Online Prüfung im Anschluss an die Ausbildung abgehalten.

Abschluss / Zertifikat: Die Ausbildung schließt nach bestandener theoretischer und praktischer Prüfung mit dem international anerkannten Zertifikat der Specialty Coffee Association (SCA) ab. 

Kursgebühren: ?

Zertifizierungs- und Prüfungsgebühren: ?

SCA Barista Professional Ausbildung

3,5-Tages-Lehrgang

Der letzte und abschließende Teil ist für all jene geeignet, die tatsächlich absolut professionelle Barista werden möchten und, die mindestens Jahr oder mehr Erfahrung in der Kaffeebranche mitbringen. Ziel ist es, das Fachwissen noch weiter zu vertiefen und zu perfektionieren!

Als SCA Authorized Trainer unterrichte ich in meiner Baristaschule nach dem weltweit anerkannten internationalen, standardisierten Zertifizierungssystem der SCA (Specialty Coffee Association). Der SCA Barista Professional Kurs ist der Abschluss der 3-teiligen SCA Ausbildung für alle, die als Profis in diesem Berufsfeld arbeiten möchten und auf Perfektion Wert legen.

Wie schon bei den anderen Kursen gilt auch hier, dass die Module einander ergänzen und aufeinander aufbauen. Zusätzlich ist zwischen der Professional Ausbildung und der Intermediate Ausbildung eine 3-monatige Wartefrist und Praxis nötig.

Folgende Kursinhalte werden gelehrt:

  • Perfektionierung der Extraktion  
    • Bestimmung des optimalen Extraktionsgrades (z. B. Arbeiten mit dem Refraktometer)
    • Mahlen, Dosieren und Tampen (fortgeschritten)
    • Entkoffeinierungsprozesse
  • Maschinen – und Mühlenkunde
    • Maschinen- und Mühlenarten, technische Kenntnisse
  • Wasserkunde vertiefend
    • Messung, Filtration und Aufbereitung
    • Chemische Zusammensetzung und Geschmack
  • Milchkunde vertiefend
    • Milchsorten (Inhaltsstoffe und Behandlungsverfahren)
    • Alternativen und ihr Einfluss auf den Kaffee
  • Latte Art Professional und Designs
  • Barista Menü Perfektion
  • Café Management
    • Arbeitsraum und Gestaltung
    • Arbeitsplatzmanagement
    • Kundenservice und Beschwerdemanagement
    • Personalmanagement und Arbeiten im Team

Prüfung 

Die praktische Prüfung erfolgt nach Vorgabe der Specialty Coffee Association (SCA)

Die theoretische Prüfung nach Vorgabe der Specialty Coffee Association (SCA) wird von den Teilnehmern selbstständig als Online Prüfung im Anschluss an die Ausbildung abgehalten.

Abschluss / Zertifikat: Die Ausbildung schließt nach bestandener theoretischer und praktischer Prüfung mit dem international anerkannten Zertifikat der Specialty Coffee Association (SCA) ab. 

Kursgebühren: ?

Zertifizierungs- und Prüfungsgebühren: ?